Redsn0w 0.9.15b3 erschienen - Behebt Fehler 2601, iTunes Error 14 und speichert die SHSH vom iPad 4 & iPad mini

Redsn0w 0.9.15b3 - Behebt Fehler 2601, iTunes Error 14 und speichert die SHSH vom iPad 4 & iPad mini

Das iPhone Dev Team hat soeben Redsn0w 0.9.15b3 für Mac OS X und Windows veröffentlicht.

Redsn0w 0.9.15b3 behebt den Fehler 2601 und iTunes Fehler 14, welchen einige Windows Benutzer beim Wiederherstellen erhalten. Des Weiteren kann man mit Redsn0w 0.9.15b3 die SHSH On File Zertifikate vom iPad 4 und iPad mini auslesen und speichern.

Wichtig: A5 Geräte (iPhone 4S, iPhone 5, iPad 2 und iPad 3 können unter iOS 6.0 nicht gejailbreakt werden! Das iPhone 4, iPhone 3GS (neues Bootrom) und der iPod Touch 4G können unter iOS 6.0 nur tethered gejailbreakt werden!


Features

  • Wiederherstellen von jeder iOS 5.x auf eine andere iOS 5.x Firmware mit den entsprechenden SHSH On File Zertifikaten, sofern das Gerät nicht bereits auf iOS 6 aktualisiert wurde (Alle Geräte)
  • Cydia enthalten für den iOS 6.0 tethered Jailbreak (A4 Geräte)
  • Automatischer tethered Boot (Just Boot) wenn ein A4 Gerät im DFU Mode angeschlossen wird
  • untethered iOS 6.0 Jailbreak beim iPhone 3GS (alter Bootrom)
  • untethered iOS 6.0 hacktivation bei allen iPhone 3GS und iPhone 4 Modellen
  • Direkter Restore bei pre-A5 Geräten auf eine ältere iOS Firmware (Kein Stitching mehr benötigt)
  • neue SHSH können für alle Firmware heruntergeladen werden (Extras -> SHSH Blobs -> New)
  • BB Update verhindern beim wiederherstellen eines iPhone 3GS oder iPhone 4
  • iPhone kann nun deaktiviert werden (Nützlich zum testen)
  • Activation Status wird neu angezeigt
  • tethered Jailbreak beim Apple TV 2 wird nun unterstützt
  • Auto-Exit WTF Mode für ältere Geräte mit defekten Buttons
  • SHSH Blobs können von Apple oder Cydia heruntergeladen werden


Unterstützte Geräte

  • iPhone 4 (GSM/CDMA)
  • iPhone 3GS (tethered - neues Bootrom / untethered - altes Bootrom)
  • iPod Touch 4G
  • Apple TV 2

Wichtig: Wenn ihr via OTA aktualisiert habt, könnt ihr nicht re-restoren auf eine iOS 5.x Firmware. Des Weiteren ist Ultrasn0w bisher nicht mit iOS 6.0 kompatibel.

Update #2 (Nov 1): Version 0.9.15b3 fixes the redsn0w “error 2601” that Windows users were seeing using the Restore button. It also fixes a related Windows iTunes error 14 for stitched files. Note that if you have a baseband, you should probably avoid stitching and simply use redsn0w’s native Restore (not iTunes).


Those lucky recipients of new iPad minis and iPad4s on Friday can use this redsn0w to save your 6.0 blobs off to Cydia. First connect your new device and turn it on, then use redsn0w’s Extras->SHSH Blobs->New and point it at the 6.0 IPSW.

Expect an ultrasn0w compatibility update for iOS 6.0 by Friday (mostly useful for 3GS old-bootrom users who are currently enjoying the untethered 6.0 jailbreak!). Same baseband support as with 5.x.

Hinweis: Morgen kommt eine neue Version von Ultrasn0w für iOS 6.0. Diese Version kann die selben iPhone Baseband Versionen unlocken wie Ultrasn0w 1.2.7 unter iOS 5.x. Weitere Details zu Ultrasn0w folgen morgen, sobald die neue Version in Cydia veröffentlicht wurde.


Download

Redsn0w 0.9.15b3 könnt ihr euch von einem der folgenden Links herunterladen:

Redsn0w 0.9.15 Beta 3 - Windows (0.9.15b3)

Redsn0w 0.9.15 Beta 3 - MacOSX (0.9.15b3)

Redsn0w 0.9.15b3 (iPhone Dev Team)

Hinweis: Wenn ihr Mountain Lion verwendet, müsst ihr Redsn0w mit gedrückter ctrl Taste + Klick auf Redsn0w öffnen. Windows Benutzer müssen Redsn0w im Administrator Mode verwenden.

Weitere Details über Redsn0w 0.9.15b3 könnt ihr auf der iPhone Dev Team Seite nachlesen:

Viel Spass beim Jailbreaken und Wiederherstellen mit der neuen Redsn0w Version wünscht euch das hack2learn Team ;)

Copyright © www.hack2learn.org
Dieser Beitrag ist für den persönlichen, nicht-kommerziellen Gebrauch bestimmt. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung ausserhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.
(Digital Fingerprint: d3d3LmhhY2sybGVhcm4ub3Jn)